Mission dpr beginnt

Schon zu meinen Zeiten bei buchreport habe ich die Entwicklung des digital publishing report genau verfolgt: Steffen Meier, einer der wichtigsten Netzwerker der Medienbranche, ist es innerhalb eines Jahres gelungen, mit dem dpr eine Fachzeitschrift zu etablieren, die gezielt eine offene Flanke der traditionellen B2B-Magazine besetzt: Knowhow für die digitale Transformation. Während die bekannten Fachmagazine wie Börsenblatt ein breites Themenportfolio abdecken (müssen), widmet sich dpr ausschließlich digitalen Themen, aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Herstellung usw – und das sehr erfolgreich. Die zweiwöchentlich erscheinenden Ausgaben des PDF-Magazins verzeichnen bis zu 30.000 Downloads. Offiziell steige ich zum neuen Jahr als Co-Herausgeber ein, doch schon jetzt beginnen die Vorarbeiten. Meine wichtigste Aufgabe ist Business Development, insbesondere der Aufbau neuer redaktioneller Formate, anderer Services und eines Bezahlangebots.